bildende kunst

DER ANDERE GARTEN
Hubert Roithner - Malerei
Martin Schrampf - Skulptur

freitag / 4. mai 2018 / 19.00 uhr
galerie kunsthaus muerz

Gelegentlich kann die Entdeckung von Berührungspunkten zwischen künstlerischen Positionen, die sich scheinbar nur zufällig im formalen Erscheinungsbild treffen, da sie von unterschiedlichen Ansatzpunkten aus dorthin gelangt sind, zu einer Ausstellungsidee führen, welche das assoziative und vergleichende Betrachten bis zum Grundsätzlichen der Arbeiten vordringen lässt.

In diesem Sinne dient bei der Gegenüberstellung einiger Werkgruppen Hubert Roithners mit Skulpturen von Martin Schrampf "das vegetabil Organische" als verbindendes Thema, an dessen Umsetzung sich der Blick für die wesentlichen Kompositionsprinzipien wie Struktur und Form, oder die Behandlung von Oberflächen schärft.

Während Hubert Roithner, der Maler, es versteht, das Zerfließen nass in nass gemalter Farben als Akt einer konzeptuellen Beschäftigung mit den Eigenschaften der Malmittel vorzustellen und gleichzeitig die Resultate dieses "gelenkten Zufalls" in gegenständlich interpretierbare, vegetabile Formen zu transformieren, geht der Bildhauer scheinbar den umgekehrten Weg. Martin Schrampf entwickelt exemplarische Rückführungen von konkreter Natur in einfache Grundformen, deren Gestalt sich aus den technischen Übersetzungsmöglichkeiten des jeweils gewählten Materials bedingen, wobei gelegentlich - nicht nur in ungewöhnlichen Kolorierungen - sein spezifischer Humor schalkhaft aufblitzt. Die Formulierung des Vegetabilen bleibt in den Werken beider Künstler letztlich ambivalent - den Prinzipien der Abstraktion ebenso verpflichtet, wie dem gegenständlich Lesbaren zugewandt.

Andrea Jünger


Dauer der Ausstellung: bis Sonntag, 17. Juni 2018
Öffnungszeiten: Donnerstag - Samstag: 10 - 18 Uhr,
Sonntag: 10 - 16 Uhr

Eintritt frei!




Zurück zur Übersicht

kh

kunsthaus muerz