KuKi

theatro piccolo
»Ananas Bananas«

mittwoch / 9. november 2016 / 10.00 uhr
kunsthaus muerz

Ein Stück über Vorurteile und den Umgang mit dem Fremden. Trotz ernsten Hintergrunds mit Augenzwinkern und Humor in Szene gesetzt. Gespielt wird auf 3 Spielebenen wo sich Parts mit zum Teil lebensgroßen Puppen, mit poppiger Livemusik, dem klassischen Moritatensänger - der hier die Rolle des Erzählers übernimmt - und farbenfrohen Filmsequenzen abwechseln. Aus TV und Medien nur allzu vertraute Dialoge und Kommentare werden Wort für Wort in den Mund der dümmlichen Tiergemeinschaft gelegt und demaskieren so Vorurteile unserer Gesellschaft mit viel Witz und Humor. Esel: "Ha, ha, ha! Wie der aussieht! Schwein: "Und er riecht auch seltsam!" Ziege: "Der hat ja Schuppen…und gar keine Ohren!" Kuh: "Ohne Fell und Ohren hat hier keiner was verloren!"

Im Dorf der Tiere scheint alles in bester Ordnung! Sie haben genug zu essen, jeder hat sein hübsches Häuschen mit einem Kühlschrank drinnen und ein Bett zum Schlafen. Bis eines Tages im verlassenen Turm seltsame Dinge vor sich gehen. Dann hat plötzlich das Schwein einen Dachschaden, und der Ziege verbrennt es das Horn! Und warum streiten der Esel und die Kuh jetzt so oft? Sogar das Huhn muss Federn lassen! Und führt der Bach nicht weniger Wasser? Außerdem hat sich das Wetter verändert! Dann scheint alles klar zu sein: Ein Fremder ist eingezogen! Einer, wie man ihn noch nie zuvor gesehen hat. Ein Fisch namens Ananas! Ananas wie Bananas!

Wir freuen uns auf euer kommen!

Kinder: 3,5€
Begleitperson: freier Eintritt



Zurück zur Übersicht

kh

kunsthaus muerz