bildende kunst

Norbert Trummer / Bodo Hell
»kein Maulwurfshügel«
topo-graphische SemmeringBilder
Ausstellung und Buchpräsentation

5. bis 30. oktober 2016 / 19.00 uhr
kunsthaus muerz / walter buchebner saal

Norbert Trummer fertig in dem ihm ganz eigenen Stil eine Abfolge von kleinformatigen Zeichnungen der Landschaft, der Bahn, der Bauten und der eisenbahntechnischen Details an, die wie fokussierte Ausschnitte erscheinen. Trotz des expliziten Werkcharakters der Zeichnung, stellen sie gleichzeitig auch einen wichtigen Baustein im künstlerischen Prozess Norbert Trummers dar. So bilden sie selbst wiederum die Vorlage für Malereien, die der Künstler in einem dritten Schritt schließlich als Ausgangspunkt für seine Filme verwendet. In der Ausstellung selbst werden alle drei Medien von Zeichnung, Malerei und Film gleichberechtigt nebeneinander präsentiert und vermitteln sich somit sowohl in ihrem souveränen künstlerischen Status als auch in ihrer spezifischen Funktionalität für das prozessorientierte Werk Norbert Trummers.

Bodo Hell nähert sich der Landschaft auf literarischem Wege. In einer Lesung am Abend der Vernissage und in der Publikation werden die beiden künstlerischen Zugänge zusammengeführt.

Zur Ausstellung erscheint im Verlag Bibliothek der Provinz eine Publikation.

Die Musik zu Norbert Trummers Trickfilm komponierte der schwimmer

Dauer der Ausstellung: bis Sonntag, 30. Oktober 2016
Öffnungszeiten: Donnerstag - Samstag: 10 - 18 Uhr, Sonntag: 10 - 16 Uhr

freier Eintritt



Zurück zur Übersicht

kh

kunsthaus muerz