literatur

Marlene Streeruwitz
»Nachkommen.« und »Die Reise einer jungen Anarchistin in Griechenland.«

freitag / 12. dezember 2014 / 19.00 uhr
kunsthaus muerz

Marlene Streeruwitz liest aus ihren Romanen "Nachkommen." und "Die Reise einer jungen Anarchistin in Griechenland.", die durch einen besonderen Kunstgriff miteinander verbunden sind.

Nelia Fehn, die Protagonistin in "Nachkommen." , steht mit ihrem Debütroman auf der Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Dadurch bekommt sie auch einen Einblick in den Literaturbetrieb, das Resümee: "Literatur ist eine Kulturtechnik, die gerade zu Ende geht".

Der Debütroman von Nelia Fehn trägt den Titel: "Die Reise einer jungen Anarchistin in Griechenland". Marlene Streeruwitz veröffentlicht also Fehns Roman beziehungsweise übernimmt die Rolle ihrer Figur und erweckt sie sozusagen zum Leben. "Marlene Streeruwitz als Nelia Fehn" steht somit auch als Autorennamen auf dem Roman.
Marlene Streeruwitz, geboren in Baden bei Wien, veröffentlicht seit 1986 zahlreiche Romane, Dramen und theoretische Schriften.

Eintritt 6€ / 4€
Für Kinder und Jugendliche unter 19 Jahren ist der Eintritt frei



Zurück zur Übersicht

kh

kunsthaus muerz