alternate

Traude Holzer und Die Neuen Wiener Concert Schrammeln

samstag / 31. jänner 2015 / 20.00 uhr
kunsthaus muerz

Peter Uhler: Violine
Johannes Dickbauer: Violine
Niki Tunkowitsch: Violine
Walther Soyka: Chromatische Knopfharmonika
Helmut Stippich: Chromatische Knopfharmonika
Peter Havlicek: Contragitarre


Trotz ausgedehnter Concertreisen - sie brachten ihre Version der Schrammel-Musik u.a. in Brasilien, China, Kolumbien und den USA dem begeisterten Publikum näher - und künstlerischer Offenheit, verlieren die Neuen Wiener Concert Schrammeln nie die Wurzeln ihrer Klangkunst aus Augen und Ohren.
Sie sind hervorragende Instrumentalisten. Zuhause in der Wiener Musiktradition, vertiefen sie das Repertoire durch ihren Mut zu Grenzüberschreitung und Erneuerung!

Und mit Traude Holzer - als gesangliche Erweiterung des Quartetts - musizieren sie mit dem Schmäh, den wir in dieser Musik so lieben, besonders wenn das nötige Schmalz mit der richtigen Prise Salz und Pfeffer serviert wird. …Die Wiener Musik lebt…

Traude Holzer
erblickte in den obersteirischen Bergen das Licht eines Wirtshauses in Neuberg an der Mürz. Allein dieser Umstand - und auch der Beginn ihrer vorkindlichen Sangeskarriere (sie war mit fünf Jahren in Neuberg bereits weltberühmt und spätestens mit 10 Jahren auf Vinyl-Schallplatte verewigt) führte sie in halbwegs erwachsenem Zustand in die Bundeshauptstadt Wien, wo sie alsbald mit dem legendären Gitarristen Peter Havlicek in Berührung kam.

Die erste folgenschwere Zusammenkunft fand allerdings an der Jazzabteilung in Graz statt…. So durfte sie bereits in ihren zweitbesten Jahren mit vielen Berühmtheiten auf diversen Bühnen stehn: Naturgemäß mit Peter Havlicek, den Neuen Wiener Concert Schrammeln, Ensemble DES ANO, Walther Soyka, Roland Neuwirth, Karl Hodina, Iris Berben, André Heller, Adi Hirschal, Ernst Kovacic, Robert Kolar, Roland Sulzer, Ewald Oberleitner, Manfred Josel, Helmut und Maria Stippich, Martin Ferdiny und: sollten wir Frank Sinatra vergessen haben… der war leider nicht dabei.

22€ / 11€


Zurück zur Übersicht

kh

kunsthaus muerz